Lost Password?

A password will be emailed to you. You will be able to change your password and other profile details once you have logged in.

HRC im Kampf um den Gruppensieg

HRC im Kampf um den Gruppensieg

Nach der Heimpleite gegen die SG Siemensstadt/Grizzlies muss nun am Sonnabend (12. April, 15 Uhr) beim RC Leipzig ein Sieg her. Denn der Hamburger Rugby-Club will als Gruppenerster der Staffel Nord/Ost in die Playoffs um den DRV-Pokal einziehen. Zwar ist der HRC bereits direkt für das Viertelfinale qualifiziert. Doch im letzten Spiel der Hauptrunde werden die Weichen für den den weiteren Verlauf in der K.o.-Runde gestellt.

Das Hinspiel gegen Leipzig hat der Hamburger RC mit 15:6 gewonnen. Doch der Tabellenführer HRC (55 Punkte) ist alles andere als der eindeutige Favorit in dem Spiel gegen den Tabellenzweiten (52) aus Sachsen. In der Vergangenheit gab es zwischen den beiden Teams immer hart umkämpfte Duelle. Bisher konnten die Hamburger diese Begegnungen auf dem grünen Rasen immer für sich entscheiden. Doch die Niederlage am vergangenem Wochenende versetzte der Euphorie beim HRC einen kleinen Dämpfer. Statt des vorzeitigen Gruppensieges steht nun ein echtes Finale um die Pole Position für die Playoffs an. "Wir müssen uns vom Anpfiff an, in die Partie kämpfen", betont HRC-Sturmtrainer Gordon Roeder, der zusammen mit Dominik Löwenstein in die Mannschaft zurückkehrt. Dagegen fallen einige Akteure der Hintermannschaft aus. Daher wird das Spiel für den Hamburger RC kein Selbstgänger werden.

Für das Spiel präsentiert der RC Leipzig einen Liveticker. Wer also live beim Kampf um den Gruppensieg dabei sein will, klickt sich einfach in die Übertragung rein. Und auch der TV-Sender 8Sport wird vor Ort sein und eine Aufzeichnung der Begegnung produzieren.

Like this? Share it.

Related Posts

0 Comments