Lost Password?

A password will be emailed to you. You will be able to change your password and other profile details once you have logged in.

Heißer Juni für den Nachwuchs des Hamburger RC

Heißer Juni für den Nachwuchs des Hamburger RC

Den Kinder- und Jugendmannschaften des Hamburger RC steht ein heißer Monat bevor. Und damit sind nicht nur die hoffentlich warmen Tage im Juni gemeint – sondern die zahlreichen Turniere, an denen der HRC-Nachwuchs noch vor der Sommerpause teilnimmt. Den Auftakt macht der Störtebeker-Cup des FC St. Pauli in der Rugby-Arena Stadtpark (Sonnabend/Sonntag, 4./5. Juni).

Nach der Hamburger Kinderturnierserie und dem Sanssouci-Pokal in Potsdam steigt für den HRC-Nachwuchs nun der internationale Störtebeker-Cup in Hamburg. Der Hamburger Rugby-Club tritt mit 65 Spielerinnen und Spielern in fünf Teams von der U-6 bis zur U-14 an der Saarlandstraße an. Die rotschwarze U-14 bildet dabei eine Spielgemeinschaft mit den Eimsbüttler Koalas. Los geht es am Sonnabend für die U-6 bis U-12 um zwölf Uhr. Die U-14 startet am Sonntag bereits eine Stunde früher, um elf Uhr. Im Rahmen des Störtebeker-Cups präsentieren die HRC-Verantwortlichen zudem den neuen Flyer für die Jugend des Hamburger RC. Wie er aussieht? Lasst euch überraschen! So viel sei verraten: Das Motto lautet „Rugby – Schule des Lebens“.

Eine Woche später steht am Sonnabend (11. Juni) der große HRC-Tag mit viel Spaß, Spiel und Spannung in der Rugby-Arena Stadtpark auf dem Programm. Den Auftakt machen die Nachwuchsmannschaften mit ihrem Training, bevor das Spiel der zweiten Mannschaft des HRC folgt. Ab 17 Uhr gibt es dann Musik, leckeres Essen, gekühlte Getränke und gute Laune für alle Mitglieder, Fans und Partner des Hamburger RC. Und für die kleinsten Nachwuchs-Rugger der U-6 des HRC bildet der HRC-Tag den Saisonabschluss. Grund: Trainer Damien verlässt Hamburg leider und kehrt in seine französische Heimat zurück. "Wir bedanken uns bei Damien für die tolle Arbeit, die er mit den Kleinsten des HRC geleistet hat und wünschen ihm für seine Zukunft in Frankreich alles Gute" sagt Jugendabteilungsleiter Nicolas Chemin. Er selbst unterstützt bei den anderen Turnieren im Juni die Organisation und weilt anschließend im wohlverdienten Urlaub.

Beim RK 03 Berlin steht dann beim Werner-Richter-Turnier am Sonnabend (18. Juni) der nächste sportliche Höhepunkt an. Sechs Trainer, sechs Betreuer und 50 Spielerinnen und Spieler von der U-8 bis zu der U-14 (Spielgemeinschaft mit den Eimsbüttler Koalas) machen sich morgens mit einem Reisebus und einem Siebensitzer auf den Weg von Hamburg in die Hauptstadt.

Weiter geht es schon eine Woche später mit dem Schietwetter-Cup in Kiel (25. Juni). An der Nachwuchs-Ausgabe des traditionellen 7er-Turniers an der Förde, das eine Woche vorher ausgetragen wird, plant die Jugendabteilung des HRC, mit den Mannschaften der U-8, U-10, U-12 sowie der U-14 teilzunehmen.

Für den HRC-Nachwuchs gibt es im Juni also kein Verschnaufen.

Bevor es in die verdiente Sommerpause geht, bildet im Juli das Beach-Rugby Turnier von St. Pauli den Saisonabschluss (16./17. Juli).

Start in die Saison 2016/17 ist dann nach den Sommerferien mit dem ersten Training am 3. September.

Text: Matthias Hase

Like this? Share it.

Related Posts

0 Comments