Lost Password?

A password will be emailed to you. You will be able to change your password and other profile details once you have logged in.

ASV Köln und HRC bekräftigen Zusammenarbeit

ASV Köln und HRC bekräftigen Zusammenarbeit

Am Wochenende hat sich der HRC im finalen Test der Vorbereitung gegen den ASV Köln mit 7:0 am Barmwisch durchgesetzt. Dies ist bereits das zweite Aufeinandertreffen der beiden Mannschaften in diesem Jahr. Nun soll die erfolgreiche Zusammenarbeit in Zukunft weiter verstärkt werden.

Am Ende hatte der HRC knapp die Nase vorne. Im letzten Vorbereitungsspiel gegen den Zweitligisten aus der Domstadt konnten sich die Hamburger mit einem Versuch bei schweißtreibenden Temperaturen durchsetzen. Trotz wiederholter Trinkpausen und schnaufenden Spielern sollte trotzdem am folgenden Tag noch einmal im Stadtpark gemeinsam trainiert werden. "Wir haben schnell gemerkt, dass die Atmosphäre zwischen den beiden Mannschaften stimmt. Durch ein ähnliches Niveau auf dem Spielfeld können beide Teams kurz vor der Saison von einem Kräftemessen profitieren" konstatiert ASV-Trainer Eric Daniel.

Bereits im Frühjahr waren die Elbstädter am Rhein zu Gast und konnten sich auch in diesem Spiel am Ende knapp durchsetzen.  "Wir wollen uns nach der Gastfreundschaft der Kölner selbstverständlich revanchieren" sagte Teammanager Lasse Roeder noch vor dem Besuch der Kölner. In Zukunft sind weitere gemeinsame Trainingslager der beiden Mannschaften geplant. Bereits im kommenden Winter wird die Mannschaft um Trainer Carsten Segert seine Zelte zum Trainingslager in Köln aufschlagen, um im Sommer 2017 die wiederum die Kölner in Hamburg zu begrüßen. "Durch den Kontakt mit anderen Trainern und Spielern können wir neue Anreize und Herausforderungen für den gesamten Verein setzen. Die Zusammenarbeit wird uns alle ein Stück weiterbringen" zeigt sich Trainer Segert mit der Kooperation zufrieden.

Obwohl der HRC im spielerischen Bereich noch knapp die Nase vorne hat, können die Hansestädter noch einiges von den Kölnern lernen. Neben der Jugend soll vor allem die Arbeit im Damenbereich als Vorbild für die Hamburger dienen. Während die Entwicklung einer Damenmannschaft bei den Hamburger im Vergleich zu der Herrenmannschaft noch stiefmütterlich behandelt wird, standen am letzten Wochenende drei Kölnerinnen in der Startaufstellung der deutschen Nationalmannschaft.

Nach der medizinischen Zusammenarbeit mit dem „Orthopädie Zentrum Eppendorf“ kann der HRC mit der Kooperation einen weiteren Baustein für die sportliche Verbesserung legen, bevor es am kommenden Sonntag ab 14 Uhr gegen den RC Leipzig in die neue Bundesligasaison geht.

 

Like this? Share it.

Related Posts

0 Comments