Lost Password?

A password will be emailed to you. You will be able to change your password and other profile details once you have logged in.

Viel Neues zum Saisonstart beim Nachwuchs des Hamburger RC

Viel Neues zum Saisonstart beim Nachwuchs des Hamburger RC
Große Aufregung in der Rugby-Arena Stadtpark: Kinder, Jugendliche und ihre Eltern belagerten Tische und Bänke. Denn endlich war sie da – die neue Kollektion des Hamburger RC, mit der die Kinder- und Jugendmannschaften des Vereins in der Saison 2016/17 auflaufen. Während der folgenden Elternversammlung verriet HRC-Jugendabteilungsleiter Nicolas Chemin dann noch mehr erfreuliche Neuigkeiten.
Im Juniorenbereich laufen bei der U16 bereits Gespräche mit Vereinen aus dem Hamburger Raum sowie aus der Metropolregion, die keine vollen Mannschaften in diesem Jahrgang besitzen, eine Spielgemeinschaft zu gründen. Die U14 feiert hingegen bereits ihre Premiere als Spielgemeinschaft mit den Eimsbüttler Koalas in der Norddeutschen Liga, in der Teams aus Hannover und Hamburg teilnehmen. Zwar ging das Auftaktspiel bei Victoria Linden mit 0:78 verloren, doch wie ernst es der Hamburger Rugby-Club mit der Nachwuchsförderung meint, zeigt auch der Umstand, dass die U14 mit der Rechtsanwaltskanzlei Cyrus einen Trikotsponsor ans Land gezogen hat. „Es ist sehr erfreulich, dass die Mannschaft mit neuen Trikots in den norddeutschen Ligabetrieb einsteigen kann,“ sagt Nicolas Chemin. Die U6 bis U12 nimmt zudem wie bereits in den vergangenen Jahren an der regelmäßig ausgetragenen Nordrunde mit Mannschaften aus Hamburg, Kiel und Karlshöfen teil. Der HRC ist dabei am 19. November im Hamburger Stadtpark der Gastgeber für die Teams aus Norddeutschland mit ihren zahlreichen Spielerinnen und Spieler. Zunächst geh es für den rot-schwarzen Nachwuchs aber dieses Wochenende nach Hannover. Dort steht der "Zebra-Cup" von Victoria Linden auf dem Programm. Und am 1./2. Oktober tourt der HRC-Tross in die Hauptstadt, um auf dem Vorfeld des Olympiastadions beim Fritz-Feyerherm-Turnier des Berliner RC aufzulaufen.
„Alle gemeinsam wollen wir viel Spaß auf und neben dem Platz haben“, betont Nicolas Chemin. „Wir sind bereit für ein tolles Rugbyjahr mit allem, was dazu gehört: vielen Erfolgen und auch ein paar Tränen.“ Chemin bekommt dabei breite Unterstützung in der Arbeit auf dem Platz. Erfreulich dabei: Die ehemaligen rot-schwarzen Nachwuchsspieler Omar El-Arnous und Olivier Jacob unterstützen die Trainer Nicolas Chemin (U6) sowie HRC-Headcoach Carsten Segert (U16). Die U8 wird zudem weiterhin von Eric Proust und André Linder betreut. Wilson Fawcett und Alexandre Broquet zeichnen sich für die U10 verantwortlich und erhalten dabei Unterstützung von Roger Smithdale, während Michael Klodzinski die U12 trainiert und Peter Steiger und Jérôme Tauran die U14 auf die Ligaspiele vorbereiten. Für die U12 und die U16 suchen die HRC-Verantwortlichen noch Unterstützung in der Trainingsarbeit. Bewerbungen sind ausdrücklich erwünscht. Interessierte können sich per E-Mail unter jugend@hrc-rugby.de an Abteilungsleiter Nicolas Chemin wenden.
Nach der erfolg- und erlebnisreichen Tour der U12 nach Madrid im Frühjahr des Jahres plant der HRC-Nachwuchs auch für kommendes Jahr eine Reise ins Ausland. Über Ostern soll es dann eventuell zu einem Turnier nach Toulouse gehen – mit den Mannschaften von der U8 bis zur U14. Welche Spieltermine für die einzelnen Teams bis dahin auf dem Programm stehen, können alle Eltern, Fans und Unterstützer dem Kalender auf der HRC-Homepage unter www.hrc-rugby.de entnehmen, den die Verantwortlichen der Jugendabteilung immer aktuell pflegen. Die Trainingszeiten des HRC-Nachwuchses lauten zudem wie folgt:
  • U6 bis U10: Sonnabend, elf Uhr bis zwölf Uhr (Rugby-Arena Stadtpark)
  • U12 & U14: Dienstag, 17.30 bis 19 Uhr & Sonnabend, elf Uhr bis 12.30 Uhr (beides Rugby-Arena Stadtpark)
  • U16: Dienstag, 17.30 Uhr bis 19 Uhr (Rugby-Arena Stadtpark) & Donnerstag 17.30 Uhr bis 19 Uhr (Rugbyplatz Barmwisch)

Text: Matthias Hase

Like this? Share it.

Related Posts

0 Comments