Lost Password?

A password will be emailed to you. You will be able to change your password and other profile details once you have logged in.

Ehemaliger Nationalmannschaftskapitän wird neuer Co-Trainer

Ehemaliger Nationalmannschaftskapitän wird neuer Co-Trainer

Milad Farkhondeh-Fal wird neuer Co-Trainer des Hamburger Rugby-Club. Der ehemalige Kapitän der österreichischen Nationalmannschaft wird in Zukunft Head-Coach Carsten Segert im Trainingsbetrieb und bei Spielen der ersten Mannschaft unterstützen.

Rugby hat Milad bei dem österreichischen Rekordmeister Donau Wien gelernt und gespielt, bis er vor sechs Jahren zum mit dem HRC freundschaftlich verbundene RC Stade Viennois wechselte. Dort war er nicht nur als Kapitän, sondern auch mehrere Jahre als Spielertrainer in Personalunion aktiv. Über das Herrenrugby hinaus war er dort ebenfalls als Gründer und Leiter der Jugendakademie für die Entwicklung von Nachwuchstalenten zuständig, die bis heute eines der Fundamente von Stade Viennois darstellt.

Seine Qualitäten als bester Hakler Österreichs führten zu insgesamt 35 Partien im Dress der Nationalmannschaft, in denen Milad 15 mal als Kapitän auflief und ebenfalls das Amt als U-18 Nationaltrainer der Alpenrepublik ausübte. Mit nur 27 Jahren beendete Milad seine aktive Karriere 2015, um sich auf deine berufliche Laufbahn konzentrieren zu können, die ihn nun als Assistenzarzt für Orthopädie und Unfallchirurgie in die Hansestadt führt. „Durch viele Bekannte in Wien, die bereits mit oder bei dem HRC gespielt haben, bin ich auf den Hamburger Rugby-Club aufmerksam geworden. Ich bin froh, dass ich bei diesem Verein untergekommen bin und hoffe, dass ich nun mit meiner Rugbyleidenschaft einen positiven Beitrag für den Club leisten kann“.

Der Vorstand, die Trainerteams und die Mannschaft freuen sich auf eine erfolgreiche und vertrauensvolle Zusammenarbeit. Herzlich willkommen beim HRC, Milad!

Like this? Share it.

Related Posts

0 Comments