Lost Password?

A password will be emailed to you. You will be able to change your password and other profile details once you have logged in.

Nordserie: Minilöwen kämpften in Mäusetrikots

Nordserie: Minilöwen kämpften in Mäusetrikots

Der FC St. Pauli war Ausrichter des ersten Turniers der Nordserie im neuen Jahr. Mit dabei in der Wilhelmsburger Sporthalle Dratelnstraße: Der Rugby-Nachwuchs des Hamburger RC. Die U6 und U8 des HRC feierte dabei eine Premiere. Denn die jüngsten rot-schwarzen Spielerinnen und Spieler liefen in den neuen Trikots auf, die die Hamburger Sparkasse und Nordsport gesponsert haben. Und mit „Manni, der Maus“ auf der Brust, warfen sich alle mit großem Eifer in den Kampf um das kleine ovale Leder.

Mit freudestrahlenden Gesichtern zog sich der rot-schwarze Nachwuchs die neuen Trikots über. Nach dem Probetragen am Vortag während des Fototermins mit dem Haspa-Regionalleiter Region St. Georg-Hohenfelde, Andreas Stockdreher, war es am Sonntag endlich so weit: Die U6 und U8 des HRC bestritten die ersten Spiele in den „Mäusetrikots“. Damit ziert „Manni, die Maus“ künftig die Jerseys der beiden jüngsten rot-schwarzen Nachwuchsmannschaften bei Turnieren und Spielen in Hamburg, Deutschland und Europa. Denn nicht nur die Nordserie, sondern auch Turniere in Berlin, Potsdam, Hannover und im französischen Toulouse stehen bis zum Sommer auf dem Programm des HRC-Nachwuchses.

Beim Turnier in Wilhelmsburg traf der Hamburger Rugby-Club auf Gastgeber FC St. Pauli sowie die Eimsbütteler Koalas. Gespielt wurde die kontaktarme Tag-Variante, bei der Bänder, die per Klettverschluss an der Hüfte jeder Spielerinnen und Spieler angebracht sind, als Zeichen eines Tacklings abgerissen werden. Alle HRC-Mannschaften zeigten dabei in jedem Spiel tolle Leistungen. Schließlich hatten die Trainer in den vergangen Wochen das Augenmerk auf diese Rugby-Variante gelegt. Und wo die Mini-Akteure ein wenig zu übereifrig zur Sache gingen, griffen die Schiedsrichter erklärend ein und sorgten stets für faire Spiele. Im Einsatz waren dabei die Mannschaften von der U6 bis zur U12. Und wer die Kinder und Jugendlichen des HRC live bewundern und die neuen Trikots in Augenschein nehmen möchte, sollte sich folgenden Termin rot im Kalender anstreichen: Sonnabend, 25. März. Denn dann veranstaltet der Hamburg Rugby-Club das nächste Turnier der Nordserie. Wie gewohnt dann in der Rugby-Arena Stadtpark (Saarlandstraße 71).

Text: Matthias Hase

Like this? Share it.

Related Posts

0 Comments