Lost Password?

A password will be emailed to you. You will be able to change your password and other profile details once you have logged in.

HRC-Nachwuchs sucht über Ostern das Lederei in Toulouse

HRC-Nachwuchs sucht über Ostern das Lederei in Toulouse

Vergangenes Jahr ging es für den Nachwuchs des Hamburger RC in die spanische Hauptstadt Madrid. Nun fliegen die HRC-Minilöwen über Ostern mit ihren TrainerInnen, BetreuerInnen und Eltern in die südfranzösische Rugby-Metropole Toulouse. Dort nehmen die Mannschaften der U8 bis U14 an der 30. Auflage des traditionellen Osterturniers „Challenge Marcel Billiere“ des SC Rieumes teil.

Die Einladung erhielt der Hamburger Rugby-Club durch Damien Fontanié, der früher die U6 des HRC trainierte und jetzt Trainer in der Ecole de Rugby in Rieumes ist. So besteigt am Morgen des Karfreitags nun ein 76-köpfiger HRC-Tross am Helmut-Schmidt-Flughafen den Flieger in Richtung Südfrankreich. Mit an Bord neben vielen Rugbybällen: die „Manni“-Trikots der Haspa für die U8 sowie die Jerseys der U14, die der Schriftzug der Anwaltskanzlei Cyrus ziert. Nach etwas mehr als zwei Stunden Flugzeit wird der rot-schwarze Nachwuchs dann zum ersten Mal französischen Boden betreten und sich vor Ort mit 20 weiteren Personen der HRC-Familie treffen. Insgesamt machen sich so 60 Kinder und Jugendliche, sieben TrainerInnen, zehn BetreuerInnen sowie 19 Eltern und Mitglieder des Organisationsteams im Bus auf die letzte Etappe in den Kletterpark Tepacap, wo der HRC-Nachwuchs über die Ostertage sein Quartier bezieht.

In der Unterkunft angekommen, heißt es für die rot-schwarze Reisegruppe „Koffer auspacken“ – und toben im Erlebnispark. Dort können sich die Minilöwen die Reisestrapazen aus den Knochen klettern. Ein Kletterspaß, den der HRC-Förderverein ermöglicht. Am Ostersonnabend steigt schließlich die Suche nach dem ovalen Lederei: Um zehn Uhr erfolgt der Ankick zum großen Kinder-und Jugendturnier des SC Rieumes. Und nachdem die HRC-Teams den sportlichen Teil der Osterreise hoffentlich erfolgreich absolviert haben, steht anschließend am Abend der gesellschaftliche Höhepunkt an: Aus Anlass des 60-jährigen Bestehens es SC Rieumes steigt im örtlichen Gemeindehaus ein Galadinner, an dem die HRC-Mitglieder teilnehmen.

Am Ostersonntag steht dann eine Besichtigung des Stadions des europäischen Spitzenklubs Stade Toulousain und somit ein Ausflug in die Historie des Hamburger RC auf dem Programm. Denn die rot-schwarzen Vereinsfarben der Südfranzosen waren Vorbild für den Hamburg Rugby-Club. Nach so viel Sportkultur geht es im Anschluss für das Mittagessen und einen Spaziergang entlang der Garonne in die Innenstadt der südfranzösischen Metropole, ehe es für den HRC-Tross um 20 Uhr in den Flieger zurück in Richtung Hamburg geht.

Text: Matthias Hase

Like this? Share it.

Related Posts

0 Comments