News

HRC-Nachwuchslöwen beim Zebra-Cup auf der Jagd nach Versuchen

22.09.2016 | Jugend

22.09.2016 | Jugend

HRC-Nachwuchslöwen beim Zebra-Cup auf der Jagd nach Versuchen

Rund 400 Spielerinnen und Spieler sowie mehr als 100 Partien beim Zebra-Cup von Victoria Linden – und der HRC-Nachwuchs war zwei Tage lang mittendrin statt nur dabei. In Hannover feierten die rund 40 Spielerinnen und Spieler der U8 bis zur U14 sowie ihre Trainer und Betreuer den Auftakt in die neue Saison. Und die gezeigten Leistungen konnten sich durchaus sehen lassen und machen Mut für die anstehenden Aufgaben mit zahlreichen Spielen, Turnieren in Hamburg, Norddeutschland und Berlin.

Die U8 des Hamburger RC knüpfte in der neuen Spielzeit dort an, wo sie vergangene Saison aufgehört hat und belegten in der Endabrechnung den dritten Platz. Als Belohnung gab es neben einem Rugbyball, den jede teilnehmende Mannschaft erhielt, eine Runde Kratzeis für jeden. Hintergrund: In diesem Jahrgang gehe es in erster Linie um den Spaß am Spiel, statt um Pokale, wie Victorias Vorsitzender Oliver Gust während der Siegerehrung trefflich anmerkte. Die U10 belegte in ihrem Turnier den sechsten Platz. Auf dem siebten Rang landete die U12, während die U14 nach ihren Spielen auf dem Platz von Ricklingen 08 auf dem neunten Rang einlief.

Die Mannschaften der beiden jüngeren Jahrgänge zeigten dabei, dass sie mit jedem Gegner mithalten und diese an guten Tagen schlagen können. Als Spielgemeinschaft mit den Eimsbüttler Koalas zeigte darüber hinaus die rot-schwarze U12 gute Ansätze und erwies sich in vielen Partien als Gegner auf Augenhöhe, der den anderen Teams alles abverlangte. Die U14 des Hamburger Rugby-Clubs nutzte den Zebra-Cup, um Spielpraxis für die kommenden Spiele in der Nordliga zu sammeln. So zeigte sich Trainer Peter Steiger nach dem Turnier über die gezeigten Leistungen seiner Jungs auch optimistisch, im Training an den richtigen Schrauben drehen zu können, damit der eine oder andere Sieg in den anstehenden Pflichtspielen herausspringt.

Für alle HRC-Nachwuchsmannschaften aber gilt: Nach dem Zebra-Cup ist vor den nächsten Turnieren und Spielen. Stehen doch am Sonntag (25. September) in Kiel der Auftakt in die Nordrunde sowie am 1. und 2. Oktober das Fritz-Feyerheim-Turnier des Berliner RC auf dem Maifeld im Schatten des dortigen Olympiastadions an. Und am 8. Oktober geht es für die U14 wieder nach Hannover. Dort tritt die Mannschaft dann bei Germania List an.
Text: Matthias Hase